Wanderung Obergurgl Meran – 2. Tag Ramolhaus – Martin Busch Hütte

2. Tag

Nach einem netten Hüttenabend beschlossen wir mit einem sehr sympatischen Paar gemeinsam eine Strecke des Weges zu gehen. Das Wetter war gut aber Schnee war angesagt, also wollten wir zeitig aufbrechen.

7:16 Uhr

Ein gemeinsames Abschiedsbild vom Ramolhaus.

DSCN0832

Der Weg führt über das Ramoljoch

DSCN0833DSCN0834DSCN0835

wir sehen noch etwas Müde aus

DSCN0836

Die Frauen machten sich gegenseitig Mut.

DSCN0837DSCN0838Noch einmal einen Blick zurück zum Ramolaus

DSCN0839

Obwohl wir am ersten Tag schon über etwas Schnee mussten, freuten wir uns über den ersten Schneekontakt.

DSCN0840DSCN0841DSCN0842DSCN0843DSCN0844

von nun an sollte der Weg schwieriger werden

DSCN0845DSCN0846

Überquerung des ersten großen Schneefelds

DSCN0847DSCN0848DSCN0849DSCN0850

Die Stange im Schnee wäre der Abzweig gewesen, wir gingen aber weiter gerade aus.

DSCN0851DSCN0852DSCN0853

Eine Frau aus Ötztal hatte mit Freund auch den falschen Weg genommen

DSCN0854

Dafür eröffnete sich ein tolles Panorama und noch einmal eine Sicht zum Ramolhaus

DSCN0855DSCN0856DSCN0858

Bei 3300 hm war klar, wir sind längst höher als das Ramoljoch. Wir mussten also zurück, rechts in die Wand.

DSCN0859

Ab jetzt brauchten wir die Hände

DSCN0860

wo geht es da rüber?

DSCN0861DSCN0864DSCN0865DSCN0863

DSCN0866

Dann wurde es steiler und es ging in die Wand

DSCN0867DSCN0868DSCN0869DSCN0870

Die Rot Weiße Markierung zeigt, wir waren wieder auf dem richtigen Weg. Jetzt wurde es noch steiler und das Klettergeschirr musste angelegt werden.

DSCN0872DSCN0873DSCN0874

Nichts kann passieren, Isabell ist fest an der Wand.

DSCN0875DSCN0876Ab jetzt geht es senkrecht nach oben, die Sicherungen am Berg sind in einem Top Zustand.

DSCN0877DSCN0878DSCN0879DSCN0880DSCN0881DSCN0882DSCN0883DSCN0884DSCN0885

Ein Blick nach unten seigt, ganz schön steil.

DSCN0886

9:37 Uhr

Ramoljoch, wir sind froh, doch Wind und Schneefall lassen uns nicht lange verweilen

DSCN0887DSCN0888DSCN0889DSCN0890DSCN0892

Also ab geht es wieder, nicht ganz senkrecht, dafür ungesichert.

DSCN0893DSCN0894DSCN0895DSCN0896DSCN0897DSCN0898DSCN0899DSCN0900DSCN0901DSCN0903DSCN0904DSCN0905DSCN0906DSCN0907

Jetzt ging es wieder über Geröll

DSCN0908DSCN0909

Die Gletscherzunge

DSCN0911DSCN0912DSCN0913DSCN0915DSCN0916DSCN0918DSCN0919DSCN0920

Und immer geht eine gemeinsame Strecke mit netten Leuten viel zu schnell zu Ende. Die Beiden wollten nach Vent wir aber zur Martin Busch Hütte.

11:32 Uhr

DSCN0921DSCN0922

Ab jetzt ging es wieder zu zweit weiter

DSCN0923DSCN0925DSCN0930DSCN0931DSCN0932DSCN0939DSCN0940DSCN0944DSCN0946DSCN0950DSCN0951DSCN0961

Rechts unten, am Ende des Wegs ist die Martin Busch HütteDSCN0970

DSCN0953DSCN0960DSCN0964DSCN0965DSCN0966DSCN0967

17:34 Uhr

Lang hat es gedauert

DSCN0970

Am 3. Tag geht es über die Similaunhütte, Vernagter See nach Karthaus in Südtirol


3. Tag DSCN1025

Der Streckenverlauf

Advertisements

3 Kommentare zu “Wanderung Obergurgl Meran – 2. Tag Ramolhaus – Martin Busch Hütte”

  1. Starke Tour! Geniale Bilder!
    Wann seid ihr das gewandert?
    Wir wollen die Tour im August machen – allerdings dann nicht zur Similaunhütte sondern zum Hochjochhospiz.
    Ich würde davon ausgehen, dass im August weniger Schnee liegt…
    Wäre dankbar für ein kurze Rückmeldung.

    Gefällt mir

    1. Hallo, gewandert sind wir diese Tour letztes Jahr vom 17. August bis 24. August. Die Etappe Ramoljoch war sehr schön und lässt sich besser gehen als die Bilder vermuten lassen. Klettergeschirr braucht man nicht unbedingt, es gibt aber dem Ungeübten Sicherheit. Den Weg zur Hochjochhospiz hatten wir auch erst überlegt, hatten uns dann aber für die Überquerung am Similaum entschieden. In der Martin Busch Hütte würden wir nicht wieder schlafen, denn es war dann doch Massenabfertigung. Die diesjährige Tour wird ja schon angezeigt, liegt aber noch nichts drin. In ca. drei Wochen werden dann neue Bilder drin sein. Daniel Carl und Isabell Eich

      Gefällt mir

      1. Vielen Dank für die Rückmeldung!
        hab‘ auch grad in der Gesamttour die Daten gesehen… Das war dann ziemlich genau die Zeit in der wir dieses Jahr gehen wollen.
        Die Bilder waren schon beeindruckend (hätte auch nicht gedacht, dass es um diese Zeit noch so viel Schnee da oben gibt. Und das Klettergeschirr ist uns tatsächlich aufgefallen… Überlege ob ich uns so was – zumindest für meine Frau – noch besorge…
        An der Martin-Busch-Hütte geht halt nicht wirklich ein Weg vorbei – wenn wir weiter Richtung Hochjochhospiz wollen…
        Viel Spaß bei eurer nächsten Tour!
        Herzliche Grüße
        Stefan

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier geht es um die Natur, das Zuhause, die Familie und natürlich unser Land

%d Bloggern gefällt das: